Zoom

"Claus Janew's Unternehmen, geistige Vorgänge und Abläufe, die wir nicht immer mit unseren äußeren Sinnen analysieren, erkennen oder verfolgen können, aufs Papier zu bringen und besonders die Tiefe, mit der er das Thema behandelt, sind schlicht bewundernswert." (Ingomar Doering, USA)

"Noch immer bin ich begeistert von Ihrer Ausdrucksweise... Danke für Ihr unermüdliches Bemühen, die Menschen auf ihr eigentliches Bewusstseinspotential hinzuweisen." (N.F., Österreich)

"Eine sagenhaft gute Arbeit. Argumente und Darlegungen sind schlüssig. Faszinierend!" (Karin Kuretschka, Rheinland-Pfalz)

"Immer wieder schlage ich es auf, lese Passagen, Kapitel nochmals und folge Ihren Gedanken, lächle, danke Ihnen innerlich, dass Sie es geschrieben haben, Jahre damit zubrachten Worte und Wege dafür zu finden, und erkenne in allem die perfekte Lösung..." (C. I. M., Bayern)

ISBN 978-3-00-002952-3

Warum existieren wir? Erschaffen tatsächlich wir die Realität? Worin wurzelt unser Wesen? Welche Freiheiten haben wir? Was verbindet uns intelligent miteinander? Was ist Zeit? Was genau ist von uns unsterblich? Wenn Sie Traditionskult und Oberflächlichkeit satt haben, Ihnen tiefes Denken Erfüllung bringt und Sie von Philosophie auch praktische Einsichten erwarten, dann lesen Sie jetzt "Die Erschaffung der Realität".

"Ein gut begründeter Weg, Wissenschaft über ihre Grenzen hinauszutreiben, ohne der reinen Esoterik zu verfallen. Ein sehr durchdachtes Buch, ein echter Versuch, unser Wirklichkeitsgefüge vorsichtig und unvoreingenommen neu zu untersuchen." (Prof. Dr. Wilhelm Schmid, Autor von "Philosophie der Lebenskunst" und vielen weiteren philosophischen Büchern)

"Dieses philosophische Werk für den anspruchsvollen Leser empfiehlt sich besonders für Kenner der Seth-Literatur. Allerdings ist dies keine Notwendigkeit, die Aussagen in diesem Buch, überaus eigenständig interpretiert und in einem geschlossenen Rahmen dargestellt, bieten die Möglichkeit, unsere Wahrnehmung zu hinterfragen und sie in einem vollkommen neuen Licht erscheinen zu lassen." (Tattva Viveka, Zeitschrift für Wissenschaft, Philosophie und spirituelle Kultur)

"In der heutigen Zeit, die von der Nivellierung aller Werte und dem Ausverkauf der Standpunkte geprägt ist, fällt die Redlichkeit von Claus Janews Denken wohltuend auf." (Dr. Wolfgang Dahlberg, Autor zahlreicher philosophisch-spiritueller Bücher)

"Dieses Buch dürfte besonders für Menschen interessant sein, die gern logisch aufgebauten Argumentstrukturen folgen und spirituell-esoterischem Gedankengut mit gesunder Skepsis gegenüberstehen." (Zeitschrift Matrix 3000)

„Meisterhaft geschriebene Inspiration, die mich veranlasst hat, die Umwelt mit anderen Augen zu betrachten und mich sicher noch lange dazu anregt, meine eigene Realität bewusster zu gestalten. Das ist eine umfassende, ungewöhnliche und gekonnte Darstellung von Philosophie und Esoterik, die ganz neue Erklärungen und Denkanregungen bietet.“ (Sidony)

"Es ist erstaunlich, wie allein der Versuch, diese Zusammenhänge verstandesmäßig zu begreifen, das Bewusstsein erweitern kann." (F. K., Nordrhein-Westfalen)

"Anspruchsvoll zu lesen, mit genialen Verknüpfungen." (Bettina R.)

"Ich finde es einfach toll und möchte es verschenken!" (M. W., Heidelberg)

"Ich wünsche Ihnen weiterhin so viel Inspiration, dass darauf noch viele solche guten Bücher aus Ihrer Feder entstehen mögen. Ich werde meine Seminarteilnehmer auf das Buch aufmerksam machen." (Ursula Sommer, Schweiz)

"Ich bin begeistert von Ihrem Buch, habe es immer dabei und arbeite jetzt intensiv damit." (Dr. R. S., Hessen)

"Es ist wirklich sehr faszinierend. Ich könnte mir vorstellen, dass ich es mehrmals lesen werde ... wie ein guter Song, der beim ersten Mal hören schon gefällt, aber den man erst richtig schätzen lernt, wenn man ihn kennengelernt hat und die Feinheiten hört." (U. N., Berlin)

Jetzt von Amazon

Inhaltsverzeichnis

Vorbemerkungen


TEIL I

Die Relativität der Existenz

Existenz ist Wirkung

Das absolute Universalkontinuum

Die Einheit des Verschiedenen

Einige dialektische Beziehungen

Wesen, Relativität und Gegensatz

Kombinatorik und Rückkoppelung

Sich entwickelnde Systeme

Unumkehrbare Bewegung

Höherentwicklung

Hierarchie und Ganzheit

Harmonie, Zufall und Vorbestimmung

Verwobene Pyramiden


TEIL II

Die Logik der Umschreibung

Das infinitesimale Zentrum

Innerer Druck und äußerer Sog

Ordnung, Chaos und Holobewegung

Einfaltung und Entfaltung

Der Realitätstrichter

Das Potential zur Ordnung

Bewusste Kreativität

Aktivität aus der Tiefe

Bewusstsein - die Infinitesimalstruktur

Unsere permanente Wahl


TEIL III

Das kommunizierende Bewusstsein

Projektion und Näherungsbildung

Versetzen wir uns hinein...

Selbstbewusstsein und Selbständigkeit

Individualität und Freiheit

Botschaften des Unterbewusstseins

Die Freiheit zur Unfreiheit

Eine Chance den Idealen

Das dynamische Bewusstsein

Austausch mit dem Unterbewussten

Die Entdeckung des anderen

Die Erschaffung der Realität

Eine Frage des Beweisens?

Die Gleichzeitigkeit allen Geschehens

Im Spiel mit Wahrscheinlichkeiten

Zusammenfassungen

Zur Kreativität

Zur Wahrnehmung von Kreativität


TEIL IV

"Extremformen" des Bewusstseins und das Gewahrsein

Bewusstseinseinheiten

All-das-was-ist

Das Gewahrsein

Die umfassende Gerichtetheit

Fließende Energie

Die Unzerstörbarkeit des Individuums

Freiheit, Harmonie und Werterfüllung

Ein Gefühl für Harmonie

Werterfüllung

Die Freiheit in Liebe zu handeln

Fazit

Index

Die Erschaffung der Realität